Heavy Metal-Dreh in der Schmiede


Am Sonntag dem 25. November war viel los im „Schmiede-Metallbau Prüfer“ in Neukirchen. Gekommen waren sechs Medienstudenten aus Mittweida, die einen neuen Imagespot für die Schmiedeinnung Chemnitz drehten.

Mit dabei waren neben zwei Autos voller Technik zwei Azubis und ein Geselle der Schmiedeinnung, ein Meister – und die aufstrebende Heavy Metal-Band Oblivian samt „Groupies“. Richtig gelesen, beim Dreh wurde es laut! Und das lockte sogar Nachbarn an – bis zu vier Generationen wohnten der ganztägigen Produktion bei. Schon der Dreh war damit ein voller Erfolg für die Studenten und die Schmiedeinnung Chemnitz.

Bereits seit August erarbeiten die Studierenden der renommierten Medienfakultät der Hochschule Mittweida in einem kleinen Team eine moderne, crossmediale Präsentation der Schmiedeinnung. Im Fokus steht dabei die Gewinnung neuer Auszubildender für Metall-Berufe – denn Nachwuchs wird in diesem Bereich dringend gesucht.

Um was es im Spot genau geht bleibt vorerst natürlich noch ein Geheimnis. Nur so viel sei verraten: Metallbauer ist ein actionreicher Beruf, was endlich auch mal im Video gezeigt wird. Zu sehen sein wird das Ergebnis noch vor Ende des Jahres – übrigens auf einer neuen Website!

Durchschnittliche Bewertung  1 2 3 4 5fDu musst dich anmelden um zu abstimmen
Diese jungen Engländer sangen mit uns ihr erstes deutsches Weihnachtslied - und zwar Heavy Metal!
Aber es geht nooooch lauter!
Textunsicherheit war zumindest kein Argument: Wir hatten genug Weihnachtslieder ausgedruckt.
Heavy Metal ist eine Lebenseinstellung - und keine Frage des Alters!
Bei unserer Weihnachtsaktion machten viele Gruppen mit. Denn zusammen ist man weniger leise!
Die ersten Freiwilligen waren schnell gefunden. Wer schreit lauter?
Das Team von metaller-werden.de bereit für die Marketing-Aktion...
An die Haare, fertig, los!
Mit 119 dB war diese Truppe gut dabei!
Mit einer Schubkarre und lauter Metal-Mucke über den Weihnachtsmarkt: Das gabs in Chemnitz noch nie!
Dieses nette Paar hat den ersten Weihnachtsmann ergattert.
Unsere "Tannenbaum"-Sänger waren auf jeden Fall nicht zu überhören...
Beste Laune bei den Verantwortlichen der Schmiedeinnung Chemnitz.
Diese zwei Damen hatten sichtlich Spaß!
Diese jungen Engländer sangen mit uns ihr erstes deutsches Weihnachtslied - und zwar Heavy Metal!
Aber es geht nooooch lauter!
Textunsicherheit war zumindest kein Argument: Wir hatten genug Weihnachtslieder ausgedruckt.
Heavy Metal ist eine Lebenseinstellung - und keine Frage des Alters!
Bei unserer Weihnachtsaktion machten viele Gruppen mit. Denn zusammen ist man weniger leise!
Die ersten Freiwilligen waren schnell gefunden. Wer schreit lauter?
Das Team von metaller-werden.de bereit für die Marketing-Aktion...
An die Haare, fertig, los!
Mit 119 dB war diese Truppe gut dabei!
Mit einer Schubkarre und lauter Metal-Mucke über den Weihnachtsmarkt: Das gabs in Chemnitz noch nie!
Dieses nette Paar hat den ersten Weihnachtsmann ergattert.
Unsere "Tannenbaum"-Sänger waren auf jeden Fall nicht zu überhören...